die Montagevorrichtungen

DIE STEINARBEITEN
KAM'JAN_ ROBOTI
KAMENNYJA PRAZY

dienen die Montageeinrichtungen und die Vorrichtungen für die Ergreifung (stropowki) der gehobenen Konstruktionen, ihrer vorübergehenden Befestigung und wywerki, der Organisation des Arbeitsplatzes der Montagearbeitern.

sind Grusosachwatnyje der Einrichtung für stropowki der Elemente (der Details) und ihrer Befestigung zum Haken des Montagemechanismus vorbestimmt. Zu ihm verhalten sich stropy aus den Stahlseilen, deren Enden mit den Haken oder kouschami ausgestattet sind; die Ergreifungen für stropowki der Konstruktionen, die die Montageschlingen nicht haben; trawersy für den Aufstieg krupnorasmernych der Elemente.

die Vorrichtungen für die vorübergehende Befestigung und wywerki der Konstruktionen, die auf die Stelle bestimmt sind: die einzelnen und Gruppenschaffner, podkossy, strubziny.

die Vorrichtungen für die Organisation des Arbeitsplatzes der Montagearbeitern und der Versorgung der sicheren Bedingungen der Arbeit: inventar- podmosti, die Treppe, die Elemente der Umzäunungen, die Regale, die Container.

der am meisten verbreitete Typ abgesondert stehend inventar- podmostej, berechnet auf die leichte Umstellung und die vielfache Nutzung, - die fahrbaren Plätze (die Abb. 117. Herstellen die Blockplätze und teleskopitscheskije, was falls notwendig zulässt, die Höhe des Niveaus der Bedienungsbühne zu ändern. Zu diesem Typ podmostej verhält sich der Inventarplatz-Leiter (die Abb. 117,) für den Montagearbeiter und den Schweißer, sowie die kleinen Tische-Leitern in der Höhe 0,75... 0,9м.

Montage- podmosti: und - der fahrbare Platz, - der Platz-Leiter

die Abb. 117. Montage- podmosti :
Und - der fahrbare Platz, - der Platz-Leiter

Für die Mitteilung zwischen den Stockwerken des Gebäudes im Laufe der Montage der Konstruktionen verwenden die Inventaranlegeleitern mit porutsch njami (die Abb. 118. Bis zur Anlage ständig perilnych der Umzäunungen auf den Treppemärschen und den Plätzen stellen wre mennyje die Inventarumzäunungen (die Abb. 118, 6) fest; sie befestigen strubzinami unmittelbar an den Stahlbetonelementen.

die Montagevorrichtungen: und - die Inventaranlegeleiter, - die vorübergehende Umzäunung auf der Treppe

die Abb. 118. Die Montagevorrichtungen :
Und - die Inventaranlegeleiter, - die vorübergehende Umzäunung auf der Treppe

beschützen die Öffnungen in meschduetaschnych die Überdeckungen und nach der Kontur der Überdeckung auf der Grenze sachwatok So. Bei den Öffnungen kann man die Inventarumzäunungen auf den Theken (die Abb. 119 feststellen. Die offenen Türöffnungen in den Wänden und die Fensteröffnungen auch schließen von den Inventargittern (die Abb. 119,) vorübergehend. Solche Umzäunungen (die Abb. 119,) stellen bei den Eingängen in die Aufzuggruben.

die Inventarumzäunungen: und - die Öffnungen in der Überdeckung, - der Fensteröffnung, in - die Ausgänge in die Aufzuggrube

die Abb. 119. Die Inventarumzäunungen :
Und - die Öffnungen in der Überdeckung, - der Fensteröffnung, in - die Ausgänge in die Aufzuggrube


alle Artikel aus der Abteilung " die Montagearbeiten bei der Errichtung stein- чфрэшщ"

die Allgemeinen Nachrichten und die Forderungen

die Montagemechanismen, die Vorrichtungen und die Instrumente

die Annahme und das Einlagern der montierbaren Konstruktionen

die Vorbereitung der Elemente auf den Aufstieg. Stropowka

der Aufstieg und die Anlage der Konstruktionen

die Montage der Fundamente und der Wände der Keller

die Montage der montierbaren Stahlbetonelemente der Ziegelgebäude im Verfolg des Mauerwerkes

die Montage krupnopanelnych der Scheidewände

die Montage der Überdeckungen

die Montage der sanitär-technischen Kabinen, des Müllschluckers, der Aufzuggruben

die Forderungen zur Qualität der Montage