das Gemischte Mauerwerk

DIE STEINARBEITEN
KAM'JAN_ ROBOTI
KAMENNYJA PRAZY

Gemischt heißt das Mauerwerk, das aus zwei verschiedenen Materialien, zum Beispiel, aus buta und des Ziegels, des Ziegels und der Kunststeine, des Ziegels und der Natursteine erfüllen.

Bei dem gemischten Mauerwerk soll die sichere Überbindung des Mauerwerkes des Hauptmaterials und oblizowotschnogo gewährleistet sein. Dazu binden gewöhnlich loschkowyje die Reihen der Verkleidung mit dem Mauerwerk der Wände tytschkowymi Reihen. Die Ordnung der Überbindung gemischt kladok bezeichnen im Projekt.

die Ziegelverkleidung butowych der Wände binden tytschkami nicht seltener als durch jede 4... 6 loschkowych der Reihen (die Abb. 92.

Gemischt des Mauerwerkes: und - aus butowogo des Steines und des Ziegels, - aus den Betonsteinen und dem Ziegel

die Abb. 92. Gemischt des Mauerwerkes :
Und - aus butowogo des Steines und des Ziegels, - aus den Betonsteinen und dem Ziegel

das Mauerwerk der Wände des Kellers oder anderer Räume mit der Verkleidung der inneren Seite vom Ziegel erfüllt das Glied "фтющър" oder "=Ёющър" in solcher Reihenfolge. Erstens stellen die äusserliche Werst aus butowogo des Steines auf der Seite der Wand, die der Ziegelverkleidung entgegengesetzt ist aus. Auf solche Höhe stellen die Werst der Verkleidung aus tytschkowogo und loschkowych der Reihen des Ziegels aus; dann legen den Stein zwischen der Werst aus dem Stein und der Ziegelverkleidung. Im Folgenden wiederholen die Operationen, dabei die Überbindung tytschkowym mit der Reihe der Ziegel gewährleistend, die auf die Hälfte der Länge von den Reihen butowoj des Mauerwerkes zugedrückt werden sollen.

das Mauerwerk der Wände aus den Betonsteinen mit der Verkleidung vom Ziegel (die Abb. 92, beginnen mit tytschkowogo prokladnogo der Reihe aus den Ziegel, dann legen 1, 2 und 3. loschkowyje die Reihen der Ziegelverkleidung, wonach aus den Steinen usw. die Ziegel der Verkleidung die Reihe in der Weise wprischim legen.

Im gemischten Mauerwerk, spielt der Ziegel die Rolle der Verkleidung, die loschkowymi Reihen ausstellen. Für ihre Verbindung mit dem Hauptmauerwerk aus den Betonsteinen ist nicht seltener als durch acht Reihen der Ziegelverkleidung sie binden mit dem Hauptmauerwerk ziegel- tytschkowymi Reihen (die Abb. 92. Dabei erfüllen oblizowotschnuju das Ziegelmauerwerk mit den horizontalen Nahten von der mittleren Dicke 10см. Es gewährleistet die identische Höhe acht Reihen der Verkleidung und drei Reihen des Mauerwerkes aus den Steinen, die die Höhe 188мм haben, und, also die Möglichkeit ihrer Überbindung.

Bei dem Mauerwerk der Wände aus den Betonsteinen (ununterbrochen oder mit den Spaltleeren) mit der äusserlichen Verkleidung vom Ziegel stellen die Materialien auf dem Arbeitsplatz der Maurer entlang der Wand nach dem Schema auf: der Kasten mit der Lösung, die Schale mit oblizowotschnym vom Ziegel, die Schale mit den Betonsteinen, dann wieder der Kasten mit der Lösung usw.

das Mauerwerk solcher Wände erfüllt das Glied "=Ёющър". Der Maurer der 4. Kategorie stellt die Ziegelverkleidung und die inneren Werstreihen aus den Steinen aus, sowie stellt pritschalku fest und prüft die Richtigkeit des Mauerwerkes. Der erste Maurer der 2. Kategorie reicht auf die Wände den Ziegel und den Stein und breitet die Lösung aus, zweiter legt die Steine in sabutku, sowie hilft dem ersten Maurer der 2. Kategorie, auf die Wand die Materialien zu reichen.

das Gemischte Mauerwerk aus legkobetonnych der Steine und des Ziegels kann man und zwei Gliedern "фтющър" erfüllen;. Bei solcher Organisation der Arbeiten erste "фтющър" stellt die äusserliche Werst - die Verkleidung aus, zweite, sich hinter erster, - den innere Teil der Wand aus den Steinen bewegend.


alle Artikel aus der Abteilung " das Mauerwerk aus keramisch und künstlich ърьэхщ"

das Mauerwerk aus keramisch und pustotelych der Steine

das Mauerwerk der Wände aus Beton- und der Natursteine

das Gemischte Mauerwerk

 

das Mauerwerk der Scheidewände

die Forderungen zur Qualität des Verpackens