die Vorbereitung des Mastixes

DIE STEINARBEITEN
KAM'JAN_ ROBOTI
KAMENNYJA PRAZY

Für die Hydroisolation verwenden öfter andere der Bitumenmastix, die aus dem Erdölbitumen der Marke БН70/30 oder die Legierung der Bitumen der niedrigen und hohen Marken vorbereitet sind. Sie untereinander und mit den Füllmassen in bestimmten Verhältnissen mischend, bekommen der Mastix der notwendigen Marke.

Bei dem großen Umfang des Konsums des Mastixes schaffen die Bauorganisationen für ihre Vorbereitung die spezialisierten zentralisierten Anlagen. Wenn die Kosten des Mastixes klein sind, ist es sie prigotowljajut auf dem Bauplatz unmittelbar. Dazu verwenden bitumowarotschnyje die Kessel von der Kapazität 0,6м 3 mit der Beheizung von jeder Art des Brennstoffes und den speziellen Anlagen von der Kapazität 2,8м 3 (die Abb. 107) für die Erwärmung oder die Vorbereitung des Bitumenmastixes, ihrer Abgabe nach den Rohrleitungen und dem mechanisierten Auftragen auf die isolierte Oberfläche.

die Anlage für die Erwärmung und die Abgabe nach den Rohrleitungen des Bitumenmastixes: 1 - der Wendekran, 2 - dwuchstworotschnaja der Deckel, 3 - der Tank, 4 - die Düse der Abgabe des Brennstoffes, 5 - die Luke für das Reinigen des Kessels, 6 - topliwoprowod, 7 - die Handpumpe, 8 - die Schiffstreppe, 9 - der Kessel, 10 - der Schlauch, 11 - die Angel für das Auftragen des Mastixes

die Abb. 107. Die Anlage für die Erwärmung und die Abgabe nach den Rohrleitungen des Bitumenmastixes :
1 - der Wendekran, 2 - dwuchstworotschnaja der Deckel, 3 - der Tank, 4 - die Düse der Abgabe des Brennstoffes, 5 - die Luke für das Reinigen des Kessels, 6 - topliwoprowod, 7 - die Handpumpe, 8 - die Schiffstreppe, 9 - der Kessel, 10 - der Schlauch, 11 - die Angel für das Auftragen des Mastixes

das in den Kessel Beladene Bitumen schmelzen und obeswoschiwajut, es bei 100°Р ertragend. (Wenn auf der Oberfläche des aufgewärmten Mastixes gibt es den Schaum, bedeutet, das Wasser ist) nicht verdampft. Dann erhöhen die Temperatur des Bitumens bis zu 180°Р. Eben ergänzen in den Kessel bei der ununterbrochenen Vermischung, die trockene Füllmasse, die vorläufig versäumte durch das Sieb mit den Zellen 4X4мм und bis zu 110°Р aufgewärmt ist. Gleichzeitig führen mit der Füllmasse, antisseptirujuschtschije die Zusätze (kremneftoristyj oder ftoristyj das Natrium) in Höhe von 3 ein... 5 % von der Masse des Bitumenstrickenden. Die antisseptirujuschtschije Zusätze dienen für die Erhöhung der Standhaftigkeit gegen die Fäulnis der Rollenmaterialien, die organischen haben (papier-) die Grundlage. Wenn bei der Auslastung der Füllmasse die Masse im Kessel wspeniwatsja beginnen wird, halten die Auslastung an, bis das Niveau der siedenden Schicht herabgesetzt werden wird, d.h. Bis die überschüssige Feuchtigkeit verdampfen wird. Nach der Auslastung der letzten Portion der Füllmasse, den Mastix kochen bis zum Erhalten der gleichartigen Masse und der vollen Senkung des Schaums.

soll die Temperatur des Mastixes während ihres Auftragens 160°Р sein. (Bei der Vorbereitung sie erwärmen auf 15...20°Р. Höher als diese Temperatur).


alle Artikel aus der Abteilung " die Hydroisolation stein- ъюэё=Ёѕъчшщ"

die Arten und die Bestimmung der Hydroisolation

die Vorbereitung des Mastixes und die Einrichtung der Hydroisolation

die Forderungen zur Qualität der Arbeiten

die Regeln der Arbeitssicherheit